Fangmeldungen

Eine Reihe von Fangmeldungen unserer Gäste zeigen wir auf dieser Seite.  Rund um Bømlo haben wir einige der besten Angelplätze in West-Norwegen. Meine Gäste fangen viele verschiedene Arten von Fischen. Den Rekord hat eine Gruppe von Mädchen und Jungen aus Spreewald südlich von Berlin mit 21 verschiedenen Fischarten.

Hier ist es möglich, allen Arten des Hochseeangelns zu frönen, wie zum Beispiel:

  • Angeln mit Jigs und verschiedenen Arten von Kunstködern auf Seelachs, Pollack, Dorsch, Wittling, Rotbarsch und so weiter.
  • Angeln mit Naturköder auf Leng, Lump, Schellfisch, Dorsch, große Seelachse und Heilbutt.
  • Tiefseeangeln bis über 300 Meter für große Leng, Lump, Hai und Heilbutt.
  • Angeln in den Untiefen und an den Rändern, auf dem offenen Meer. Beachten Sie jedoch, dass auch wenn wir gute und sichere Boote haben, das Wetter die Möglichkeit der Fischerei auf dem offenen Meer begrenzen kann.
  • Speedfischen auf Pollack.
  • Verwenden von Paternoster Systemen auf Makrele und Hering.
  • Trolling auf Meerforelle, Lachs und Pollak.

Ich bekomme oft Anfragen, wann die beste Zeit zum Angeln ist. Leider ist es schwierig, eine gute Antwort zu geben. Es variiert von Stunde zu Stunde, Tag für Tag, Woche für Woche und von Jahr zu Jahr. Aber ich versuche immer, meine Gäste über den Fang-Status der letzten Wochen zu informieren, und wo sich die besten Fangplätze befinden.

Rechts seht Ihr einige Berichte aus den letzten Jahren, einschließlich Fotos von zufriedenen Gästen und ihren Fängen. Aber man darf auch nicht vergessen, dass man nicht immer Erfolg haben kann. Angeln ist sehr viel mehr als viele und große Fische zu fangen. Es ist auch Freundschaft, schöne Landschaft, Seeluft, wechselndes Wetter und nicht zuletzt Aufregung…

Du weist nie, wann der Trophäen Fisch beißt.

In der Fotogalerie, Reiseberichte und Interessante Links finden du weitere Fotos und Artikel über Angeln.

Eivind